Massenmedien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Philo Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
Ein Hauptaugenmerk von Massenmedien wird nach Luhmann im Folgenden beschrieben; durch das einbringen eines technischen [[Mediums]] wird die Anwesenheit des Senders oder Empfängers verschoben bzw. im pragmatischen Sinne sogar fast aufgehoben. D.h. das der Unmittelbare Kontakt zwischen einer Kommunikations - Gruppe (Gruppe da es sich nicht nur um zwei Gesprächspartner handeln muss sondern auch um im erweiterten Sinne z.B.: Diskussionsgruppe handeln kann)  eben durch ein technisches Medium unterbrochen wird. In dieser Unterbrechung gewinnen die Teilnehmer einen hohen Freiheitsgrad, da sie ohne Handlungsdruck und Druck der Selbstpräsentation sich mit dem Kommunikationsprozess auseinandersetzen können.
 
Ein Hauptaugenmerk von Massenmedien wird nach Luhmann im Folgenden beschrieben; durch das einbringen eines technischen [[Mediums]] wird die Anwesenheit des Senders oder Empfängers verschoben bzw. im pragmatischen Sinne sogar fast aufgehoben. D.h. das der Unmittelbare Kontakt zwischen einer Kommunikations - Gruppe (Gruppe da es sich nicht nur um zwei Gesprächspartner handeln muss sondern auch um im erweiterten Sinne z.B.: Diskussionsgruppe handeln kann)  eben durch ein technisches Medium unterbrochen wird. In dieser Unterbrechung gewinnen die Teilnehmer einen hohen Freiheitsgrad, da sie ohne Handlungsdruck und Druck der Selbstpräsentation sich mit dem Kommunikationsprozess auseinandersetzen können.
 
zurück zu [[wassermassen]]
 
zurück zu [[wassermassen]]
 +
weiter zu [[Kommunikation und Code]]

Version vom 30. November 2007, 13:13 Uhr

Ein Hauptaugenmerk von Massenmedien wird nach Luhmann im Folgenden beschrieben; durch das einbringen eines technischen Mediums wird die Anwesenheit des Senders oder Empfängers verschoben bzw. im pragmatischen Sinne sogar fast aufgehoben. D.h. das der Unmittelbare Kontakt zwischen einer Kommunikations - Gruppe (Gruppe da es sich nicht nur um zwei Gesprächspartner handeln muss sondern auch um im erweiterten Sinne z.B.: Diskussionsgruppe handeln kann) eben durch ein technisches Medium unterbrochen wird. In dieser Unterbrechung gewinnen die Teilnehmer einen hohen Freiheitsgrad, da sie ohne Handlungsdruck und Druck der Selbstpräsentation sich mit dem Kommunikationsprozess auseinandersetzen können. zurück zu wassermassen weiter zu Kommunikation und Code