Auswertungsversuch Übungsgruppe Heinrich

Aus Philo Wiki
Version vom 27. Oktober 2009, 12:41 Uhr von Yotta (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Bei der Übungsgruppe Heinrich handelt es sie zumeist um Protokolle. Wo diese vom Inhalt der VO abweichen, bzw. eigenständiger Kommentar sind, werden sie hier au...“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Bei der Übungsgruppe Heinrich handelt es sie zumeist um Protokolle. Wo diese vom Inhalt der VO abweichen, bzw. eigenständiger Kommentar sind, werden sie hier aufgeführt.

Legende:
"..." = direkte Zitate aus den Orginal-Kommentaren
[...] = meine Anmerkungen

David Weger:

(letzter Satz) "Als schwacher Trost bleiben die Sicherheit der Unsicherheit des Wissens und eben solches darüber, dass eine Person die Ihnen empfiehlt mehr Risiken einzugehen niemals die Ring-VO besucht hat."


Hannah Weinhandl, Angela Strohberger, Hubert Rieger, Helmut Eder, Marion Weingartshofer:

Hören nicht hörbar, Sehehn nicht sehbar -> Verweis auf Rene Magritte "Ceci n'est pas une pipe" Ist Wissen die Voraussetzung für Philosophie? Ist Philosophie die notwendige Konsequenz von Wissen? Begrenztheit?, Wie entsteht Sprache?


Christopher Rogers, Benjamin Scheiner:

"Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort"(Joh. 1.1) --> Sprache?; für das Denken tragende Rolle; "Das Wort ist es, welches die kleinste Einheit des Begreifens, der Kategorie ausmacht."; Sprache von Beginn an metaphysisch; die Welt das gültige mit Sprache aufgeschlossen; "Im Anfang war das Wort", Ansatzpunkt für Religion und Philosophie


Scherhaufer Stefan:

Von Wegweisern, Fall- und Drehtüren. Ein oszillieren zwischen Paradies und Apokalypse Festung "Philosophie" [Kommentar nicht gut zusammenfassbar, muss ganz gelesen werden!!!]